HUBERTUSTAG am 06.11.2021

 

Liebe Mitglieder der Hegegemeinschaft Oberzent,

Aufgrund der gegenwärtig unsicheren Lage hinsichtlich der weiteren Entwicklung der Corona-Lage haben wir beschlossen, das gemeinsame Strecke-Legen und den Hubertusgottesdienst nicht wie bislang üblich am Marktplatz sondern im Bereich des Galgensim Freien durchzuführen.

 

Beginn des Gottesdienstes ist am 06. November um 16:00 Uhr.
 
 

Unser Pfarrer Roger Frohmuth hat sich freundlicherweise bereit erklärt, den Gottesdienst durchzuführen.

Der Gottesdienst findet im Freien statt, passende Kleidung ist also empfohlen.

Die Parkmöglichkeiten am Galgen können genutzt werden.

Sollte sich unerwartet eine Corona-Ausnahmesituation ergeben, müsste die Veranstaltung kurzfristig ausfallen. Hierauf muss ich leider immer noch hinweisen.

Streckenliste der Hegegmeinschaft 2019/2020 und 2020/2021

 

 

Statistik als Kategorie im Mitgliederservice 

Aussetzen der Jagdsteuer:

 

In der letzten Kreistagssitzung wurde die Aussetzung der Jagsteuer ab dem 01.01.2021 beschlossen.
Im Odenwald sitzen 7 Fraktikonen im Kreistag, es regiert eine große Koalition aus SPD und CDU.
Die intensiven Gespräche über die letzten Wochen mit allen Fraktionen resultierte in einem eindeutigen Votum.
Für die Aussetzung der Jagsteuer stimmten SPD, CDU, ÜWG, FDP und AfD. Die Fraktionen Bündnis90/Grüne
und Die Linke enthielten sich der Stimme.

 

Für die Interessierten noch ein par Details & Hintergrund:

Der ursprünglich von der Odenwälder FDP eingebrachte und vom Verein der Jäger favorisierte Antrag,
die Jagdsteuer abzuschaffen, wurde abgelehnt (das war so erwartet worden, keine Überraschung).
Der Beschluss von gestern basiert auf einem Änderungsantrag der Koalition aus SPD und CDU
und spiegelt das Gesprächsergebnis mit den Fraktionen wieder. Der Beschluss besteht aus folgenden 3 Punkten:

 

1. Die Jagdsteuer wird ab dem 01.01.2021 ausgesetzt. (Es soll nach 3 Jahren eine Überprüfung der getroffenen Entscheidung geben.)


2. Die Verwaltung wird beauftragt, bis zur Kreistagssitzung Ende Januar eine Änderungssatzung vorzulegen. (Da wird dann drinstehen dass die Jagsteuer zukünftig 0% beträgt.)


3. Die Verwaltung wird beauftragt, in Abstimmung mit der Unteren Jagdbehörde, dem Veterinäramt und der Jägerschaft den "Pakt für die Jagd" zu finalisieren und vorzulegen.

Mit der Steueraussetzung verbunden ist die Erwartung, dass sich die Jägerschaft bei Themen wie
bspw. Fallwildentsorgung und Seuchenprävention gegenüber dem Kreis koorperativ zeigt.


Darum möchten wir Sie hiermit bitten. In Zeiten strapazierter öffentlicher Haushalte und einer beinahe
alles dominierenden Pandemie ist es keine politische Selbstverständlichkeit, sich zu einem Beschluss zur
Aussetzung einer Steuer durchzuringen, das sollten wir anerkennen.

 

 

 

 

Streckenliste der Hegegmeinschaft 2017-2018

2018-2019

 

Statistik als Kategorie im Mitgliederservice 

Rettungspunkte 

 

Kennen Sie Ihr Rettungspunkte?

 

-Details als Kategorie im Mitgliederservice-

Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.
Ein Service von www.Der-Mond.org

Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung werden wir keine personenbezognenen Bilder, Namen und Daten mehr auf unserer Homepage veröffentlichen. 

 

Sollten Sie weitere Fragen haben, setzen Sie sich bitte mit dem Vorstand per Email in Verbindung. 

 

Wir bitten um Ihr Verständnis. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hegegemeinschaft Oberzent- Beerfelder Land